Pfarrsaal St. Korbinian
Umbau und Anbau Pfarrsaalgebäude St. Korbinian in München

Bauherr: Pfarrei St. Korbinian, München Sendling / Erzbischöfliches Ordinariat München
Leistungensphasen 1-9 der HOAI
Fertigstellung: August 2012

Architektouren 2014

Gegenüber eines neugebauten Kindergartens befindet sich das bestehende Pfarrsaalgebäude. Der um ein halbes Geschoss abgesenkte Pfarrsaal wurde mit Hilfe einer dem Gebäude stirnseitig vorgelagerten Rampenanlage barrierefrei erschlossen.   
Der bestehende Pfarrsaal wurde an der dem Kindergarten zugewandten Längsseite um einen eingeschoßigen Neubau erweitert. Dieser Neubau dient als Foyer und Eingangsbereich zum Pfarrsaal der Gemeinde St. Korbinian und öffnet sich raumhoch verglast zum begrünten Bereich zwischen Kindergarten und Pfarrsaalgebäude.
Das Bestandsgebäude wurde innen saniert sowie die Außenfassaden energetisch saniert. Auf dem Flachdach des eingeschossigen Foyeranbaus befinden sich zwei holzgedeckte begehbare Terrassen. Im Zuge der Baumaßnahme wurde der gesamte verbleibende Außenbereich neugestaltet und eingefriedet.

Fotos:
Franz X. Huber
Landherr Architekten