Wohnanlage Annette-Kolb-Anger 7, 9, 11 und 13
Umbau und Modernisierung Fassade und Fenster, München

Bauherr: privat
Leistungsphasen 3 - 8 der HOAI
Fertigstellung: 2022
Team: Ingrid Lug, Oksana Mandryka, Anke Thiemer

Die Wohnanlage Annette-Kolb-Anger 7 bis 13 wurde 1971 erbaut, besteht aus 2 Häusern mit je 9 Geschoßen und 2 Häusern mit 11 Geschoßen. Insgesamt gibt es 300 Wohnungen in der Anlage. Jede Wohnung hat einen großen Balkon über die gesamte Wohnungsbreite. Schwerpunkte der Modernisierung waren die energetische Sanierung der Gebäudehülle, Schadstoffsanierung und Betonsanierung, Brandschutzmaßnahmen, Umsetzung eines Lüftungskonzepts sowie die Neugestaltung der Außenanlagen.
Auf Grund der Einstufung als Hochhaus (Höhe >22m) kam der Beseitigung von Brandschutzmängeln und die Sicherung der Fluchtwege eine besondere Bedeutung zu.
Das zurückhaltende Farb- und Gestaltungskonzept findet sich bei allen Häuser des Gesamtensembles wieder.


Fotos:
Henning Köpke